×

Kinderklinik: 0781 472-2301

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Ortenau Klinikum organisiert Zugang zu seinen Kliniken neu

Das Ortenau Klinikum organisiert angesichts der aktuellen Corona-Epidemie die Zugänge zu seinen Häusern neu. Zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter werden zumeist unmittelbar vor oder im Eingangsbereich vorgelagerte Kontaktstellen eingerichtet. Fußläufige Patienten werden in diesen Bereichen ärztlich gesichtet und wenn notwendig stationär aufgenommen.

„Wir wollen die genaue Situation jedes Patienten bereits vor dem Betreten der Klinik abklären und zugleich sicher stellen, dass wir keinen Notfall übersehen“, so Dr. Peter Kraemer, Medizinischer Direktor des Ortenau Klinikums. Auch werde es damit keine geschlossenen Warteräume mehr im Innenbereich der Kliniken geben. So könne ein erhöhtes Ansteckungsrisiko vermieden werden. 

Um überdachte Flächen im Außenbereich zur Verfügung zu stellen, haben die einzelnen Häuser teilweise auch Zelte errichten lassen. Das Ortenau Klinikum weist ausdrücklich darauf hin, dass in den vorgelagerten Kontaktstellen und Zelten keine Abstriche für Corona-Test vorgenommen werden.

Am Ortenau Klinikum in Achern wird die vorgelagerte Kontaktstelle im ehemaligen Bettenlager der Klinik eingerichtet. Außerdem wird ein Zelt errichtet. Der Zugang ist vom Haupteingang ausgeschildert.

Am Ortenau Klinikum in Lahr wird die vorgelagerte Kontaktstelle in der Cafeteria eingerichtet, die für den Besucherverkehr geschlossen wurde. 

Am Ortenau Klinikum in Offenburg, Betriebsstelle Ebertplatz, wird die vorgelagerte Kontaktstelle unmittelbar vor und im Eingangsbereich eingerichtet

Am Ortenau Klinikum Wolfach wird die vorgelagerte Kontaktstelle unmittelbar vor dem Haupteingang in einem Zelt eingerichtet.